1. Einführung

Der Verein Nienburger Kulturwerk e.V. mit Sitz in der Mindener Landstraße 20 in 31582 Nienburg (im folgenden „Verein“ genannt) wird zur Erfüllung seiner Aufgaben personenbezogene Daten erheben, speichern und verarbeiten. Diese Datenschutzerklärung beschreibt die Verarbeitung aller personenbezogenen Daten.

2. Wer ist der für die Verarbeitung der Daten Verantwortliche?

Der Verein mit Sitz wie unter 1. angegeben ist der Verantwortliche in Bezug auf die Verarbeitung der Daten. Der Verein wird vertreten durch den Vorstand.

3. Welche Datenarten verarbeitet der Verein?

Der Verein verarbeitet die zur Erfüllung seiner Aufgaben nötigen Daten, dazu zählen insbesondere Daten wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Bankverbindungen der betroffenen Personen. Weitere Daten können im Einzelfall hinzukommen, sofern dies zur Erfüllung der Aufgaben erforderlich ist.

4. Für welchen Zweck werden die Daten verarbeitet?

Der Verein verarbeitet die Daten sowohl elektronisch als auch manuell.

a) Für die Durchführung von Verhandlungen und zur Erfüllung von Rechtsgeschäften zwischen dem Verein und Vertragspartnern.

b) Für den Schutz und die Verteidigung der Rechte des Vereins, insbesondere in Fällen, da das Unternehmen aufgrund der Notwendigkeit einer Offenlegung die Daten offenlegt, um die gesetzlichen Rechte, die Privatsphäre, die Sicherheit bzw. das Eigentum des Vereins, seiner Angestellten, Vertreter, Auftragnehmer zu schützen, durchzusetzen oder zu verteidigen und um den Verein vor Betrug zu schützen.

c) Um geltenden Gesetzen oder rechtlichen Verfahren Folge zu leisten und in Reaktion auf Forderungen der zuständigen staatlichen Stellen.

d) Um mit der vorherigen Einwilligung der betroffenen Person per E-Mail oder Briefpost Informationsmaterial an die Person zu senden, welches sich auf Veranstaltungen, Aktionen und Angebote des Vereins bezieht.

5. Auf welcher gesetzlichen Grundlage erfolgt die Verarbeitung der Daten?

Die Verarbeitung der Daten zu den Zwecken:

● Der Abschnitte 4a und 4b ist für die Erfüllung der Vereinbarung erforderlich, sodass die Weigerung, diese bereitzustellen, einen Abschluss der Vereinbarung durch den Verein verhindern bzw. falls diese bereits unterzeichnet sein sollte, die weitere Erfüllung der Vereinbarung unmöglich machen würde.

● Des Abschnitts 4c ist für die Einhaltung geltenden Rechts erforderlich.

● Abschnitt 4e erfolgt mit der vorherigen Einwilligung der betroffenen Person; die betroffene Person kann ihre Einwilligung jederzeit zurücknehmen.

6. Wer hat Zugang zu den Daten?

Auf die Daten dürfen nur dazu befugte und auf die Verschwiegenheit verpflichtete Mitarbeiter und gewählte Vorstandsmitglieder zugreifen. Dabei ist der Zugriff auf die betrieblichen Notwendigkeiten zu beschränken.

 

Auf die Daten können auch mit der Wartung und Instandhaltung der IT beauftragte Unternehmen Zugriff erhalten, sofern dies zur Erbringung der Dienstleistung erforderlich ist. Diese Unternehmen versichern dem Verein gegenüber schriftlich die Einhaltung der Datenschutzvorschriften.

Ebenso erhalten Steuerberater regelmäßig Zugriff auf die Daten soweit dies zur Erbringung ihrer Dienstleistung erforderlich ist.

7. Werden Daten ins Ausland übermittelt?

Daten können im Bereich der EU übermittelt werden.

Unter der in Punkt 1 aufgeführten Anschrift können betroffene Personen vom Verein eine Kopie der ins Ausland übermittelten Daten anfordern.

8. Rechte der betroffenen Personen gegenüber dem Verein

Die Person kann jederzeit eine Auskunft über die beim Verein gespeicherten Daten verlangen. Es entstehen der Person keine Kosten.

Die Person kann jederzeit die Korrektur der gespeicherten Daten verlangen, es entstehen dabei keine Kosten.

Die Person kann jederzeit die Löschung der gespeicherten Daten verlangen, es entstehen keine Kosten. Der Verein wird die Löschung der Daten innerhalb einer angemessenen Frist durchführen, sofern keine andere gesetzliche Vorschrift der Löschung entgegensteht. Die Person wird über die durchgeführte Löschung der Daten informiert.

Die Person kann jederzeit die Einwilligung in die Verarbeitung von Daten widerrufen. Nicht vom Widerruf erfasst wird die rechtmäßige Verarbeitung von Daten, die vor dem Zeitpunkt des Widerrufs stattgefunden hat.

9. Wie können Sie den Datenverantwortlichen kontaktieren?

Wenn Fragen zu dieser Datenschutzerklärung bestehen oder Sie Rechte, die sich aus dieser Erklärung oder der DSGVO ergeben, gegenüber dem Verein geltend machen möchten, dann wenden Sie sich bitte an:

Nienburger Kulturwerk e.V.

Mindener Landstraße 20

31582 Nienburg

Telefon: 05021-92258-0

E-Mail: info@nienburger-kulturwerk.de

10. Sonstiges

Diese Datenschutzerklärung kann nicht abschließend alle Rechte der von der Datenverarbeitung betroffenen Personen darstellen. Weitere, nicht in dieser Erklärung aufgeführte Rechte ergeben sich aus der DSGVO und aus anderen nationalen und supranationalen Rechtsvorschriften.

Nienburg, 31.05.2018