Malschule

Donnerstag

16.00 – 17.00 Uhr Kurse für 8-10- jährige

17.15 – 18.15 Uhr Kurse für 9-12- jährige

18.30 – 20.00 Uhr Meisterklasse

- Anmeldung hier

Die Anmeldung ist verbindlich für ein Halbjahr und verlängert sich automatisch um den gleichen Zeitraum, wenn nicht bis zum 30. Juni / 31. Dezember eines Jahres mit einer Frist von 8 Wochen schriftlich gekündigt wird.

Kursinhalte:

Der Kurs orientiert sich an der klassischen kunsttechnischen Erziehung. Perspektive, Bildaufbau, Farbenlehre und Pinselführung bilden Dein Handwerkszeug, mit dem Du Deinen eigenen Stil finden kannst. Im Malunterricht für Kinder und Jugendliche geht es neben der kontinuierlichen Weiterentwicklung der künstlerischen Fähigkeiten vor allem um die Ausarbeitung eigener Vorstellungen und Bildinhalte.

Spielerisches Entdecken der eigenen Kreativität, aber auch Maltechniken und geschultes Sehen werden vermittelt und öffnen Deinen Blick für die Welt der Kunst.

Die Meisterklasse bietet einen Entwicklungsraum für die individuelle freie künstlerische Entwicklung. Intensive persönliche Betreuung und das Gespräch im Atelier sind wesentliche Bestandteile der gemeinsamen Arbeit.

Das Nienburger Kulturwerk präsentiert regelmäßig die Arbeiten der Malschüler und unterstützt die Teilnahme an Kreativwettbewerben wie „Jugend creativ“.

Folgende Grundtechniken werden im Kurs vermittelt:

  • Aquarell (klassisch, nass in nass), Acryl, Gouache, Mischtechniken, Zeichnung, Kalligraphie, Grafik (Linol- und Holzschnitt, Radierung, Kalte Nadel, Styropor- und Pappdruck), Chinesische Tuschemalerei, Sandmalerei, Collagen, Frottage, Porzellan- und Glasmalerei, Seidenmalerei, Decoupage, Objekte aus Metall, Pappmaché, Gips und Pappe

 

 

 

Dozentin:

Die künstlerische Leitung liegt in den Händen der Kunstpädagogin Lilia Gavrilenko. Im Anschluss an ihre Ausbildung an der Universität für Kunst und Pädagogik in Witebsk, unterrichtete sie an der dortigen Kunstschule. Nach ersten Besuchen in Deutschland zog es sie 1996 ganz nach Stolzenau, wo sie auch die dortige Kunstschule gründete. Seit 1998 gibt Lilia Gavrilenko Kurse im Nienburger Kulturwerk. 2010 erhielt sie den Jahres-Kulturpreis der Neuhoff-Fricke-Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kunst.