Geschichte des Vereins

Der Nienburger Kulturwerk e.V. wurde im Jahr 1990 gegründet und bestimmt seither das kulturelle Geschehen in Stadt und Landkreis mit.

Das erste eigene Domizil wurde 1994 in der Werkstatt auf dem Pulsgelände in der Großen Drakenburger Straße bezogen. 

In der Auseinandersetzung um ein arbeitsfähiges Zentrum war 1998 der Durchbruch erreicht. Das jetzige Kulturzentrum mit Veranstaltungssaal, Bistro, Gruppenräumen und Büros in der Mindener Landstraße 20 wurde dem Verein zur Nutzung übertragen.

Nach umfangreichen Umbaumaßnahmen wurde das Kulturwerk im Oktober 2000 in Betrieb genommen.